Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kommende Events

Südtirol Badminton Day

 

Mannschaft

Serie A

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. BC Milano 9 7 2 41
2. SSV Bozen 9 8 1 41
3. Marabadm 9 7 2 40
4. Piume dArg 9 7 2 36
5. ASV Mals 9 5 4 30
6. GSA Chiari 9 4 5 28
7. BoccardoN 9 4 5 21
8. C Palermo 9 1 8 15
9. SC Meran 9 2 7 11
10 BCM Junior 9 0 9 7
tournamentsoftware

 

RAI - ZIPP

 

 

 

Willkommen auf der Homepage des ASV Mals Badminton

 

Internationale Turnierluft schnuppern! Das war zu Ostern auch bei unseren Jüngsten auf dem Programm!

Head Coach Roy Mulder fuhr zusammen mit Stricker Kurt (ihm sei aufrichtig gedankt) nach Olve/Belgien um am internationalen Jugendturnier der Kategorien U13 und U15 teilzunehmen. Mit von der Partie Anton Gurschler, Francesco De Stefani, Lena Kobler, Eya Dhahari, Eva Maria Zangerle, Franzi Hellrigl und Mara Stricker.

Für die meisten war es das erste internationale Turnier, und die Konkurrenz war enorm. Aus allen Teilen Europas trafen sich die besten Spieler in diesen Jugendkategorien - und für einige gabs auch gleich herbe Niederlagen. Einzig und allein Anton konnte in seiner Gruppe beide Spiele gewinnen, das erste gegen einen Deutschen Gegner und das zweite gegen einen Franzosen,  und sich für die Hauptrunde qualifizieren - das Spiel dort musste er aber nach anfänglich gutem Mithalten, gegen einen Franzosen, abgeben.

Auch Franzi überstand dank eines "Walkover" die Gruppe und verlor im Hauptfeld ihr erstes  Spiel gegen eine Spielerin aus Belgien!

Auch bei den Doppeldisziplinen sah es ähnlich aus - einige spielten mit Partnern aus Israel - für Francesco gab es einen englischen Doppelpartner und Beide machten ihre Sache gut - leider war im Viertelfinale knapp im dritten Satz gegen eine niederländische Paarung frühzeitig fertig.

Das Resumee unseres Coaches ist sachlich - wir haben noch viel zu lernen, vor allem sind unsere Spieler noch unsicher - deshalb braucht es diese Turniere um ein wenig Erfahrung zu sammeln. Das Tolle war, dass die Stimmung gut war und dass man sich untereinander sehr gut verstanden hat - weshalb wir sicherlich hart weitertrainieren, um weiterhin ein paar internationale Turniere anpeilen, damit wir uns mit andere messen können, um über den Tellerrand hinaus schauen zu können.

Die Turnierinitiative wird von den Spielern zum Teil selbst getragen, der Landesfachsportverband gibt Unterstützung, wofür wir sehr dankbar sind, und auch der Verein greift ein wenig unter die Arme. Auf jeden Fall wars die Reise wert - DANKE an Roy und Kurt und mal schauen was unsere Spieler morgen bei der Rückkehr erzählen!!

Hat der Osterhase auch in Belgien seine Eier versteckt??

https://www.toernooi.nl/sport/tournament/matches?id=7DC0B3D1-53C4-401C-A686-9FD651E93D4D&d=&c=ITA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website setzt Cookies, um unsere Internetpräesenz bedienerfreundlicher zu machen und ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Für die Funktion der Website dringend notwendige Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information