Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kommende Events

Südtirol Badminton Day

 

Mannschaft

Serie A

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. BC Milano 9 7 2 41
2. SSV Bozen 9 8 1 41
3. Marabadm 9 7 2 40
4. Piume dArg 9 7 2 36
5. ASV Mals 9 5 4 30
6. GSA Chiari 9 4 5 28
7. BoccardoN 9 4 5 21
8. C Palermo 9 1 8 15
9. SC Meran 9 2 7 11
10 BCM Junior 9 0 9 7
tournamentsoftware

 

RAI - ZIPP

 

 

 

Willkommen auf der Homepage des ASV Mals Badminton

 

Endlich wieder gefüllte Halle, endlich wieder viel Kinderlachen, endlich wieder mit anderen Vereinen sich messen und neue Freundschaften knüpfen - endlich wieder ein bisschen normal Sport betreiben können... das werden sich viele Eltern, Betreuer und Anwesende gestern gedacht haben, als nach 3 jähriger Pause wieder einmal eine VSS-Raiffeisen-Kinderolympiade stattfinden durfte.

Mit 16 Mannschaften (zu 5 oder gar 6 Kindern) gab es schon mal einen Präsenzrekord - so viele waren es noch nie! Das zeigt, dass man darauf gewartet hat und sich darauf gut vorbereiten konnte. Mals war der ausrichtende Verein, und mit viel Hilfe von unseren Leistungs-Spielerinnen, Eltern und dem gut aufgestellten OK-Team wurde das Event ein Fest! Hier geht ein Dank an alle, die in irgendeiner Weise mitgewirkt haben, von unseren Bar-Mamis, bis zu unseren Zeitnehmern, Schiedsrichtern und Gruppenbetreuer - war echt super von euch allen!

Unsere Hauptakteure waren ebenfalls super, denn das Event verlief sehr überschaubar, trotz fast 100 Kinder in der Halle und der Einsatz war meeegaaaa! Bei den verschiedenen Aufgaben, wie Schnelligkeitsbewerb, Koordination, Seilspringen, Badmintonaufschlag, Zielwerfen, Badminton und Ausdauer, die es zu bewältigen galt, leisteten sie Grandioses! Vor allem die Kleinsten unter ihnen, ließen sich nicht von der Größe der Älteren beeindrucken und machten ihr Ding!

Nach getaner "Arbeit" standen dann die Sieger fest - unsere Mals rot Gruppe mit Adrian Telser, Lea Gitterle, Mara Stricker, Eva Maria Zangerle und Anton Gurschler war das Maß aller Dinge, mit 26 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Überetsch 1 schwankten sie nie.

An dritter Stelle finden wir überraschenderweise die Oberländer mit Team Dörfl, angeführt von unserer Michi Hohenegger und vor allem auch Evelyn Punter , die in den vergangenen Wochen in St. Valentin Shuttle-Time durchgeführt hatten- das Ergenis darf sich sehen lassen! Bravo!

Ebenso eine super Leistung gab es für unsere Malser Mädels, die nur wegen 2 Punkte das Podest verfehlt haben (Lina, Frieda, Janina, Lisa und  Lina) zeigten sich von ihrer Schokoladeseite und wurden ausgezeichnete 4. 

Auf Platz 6. ! treffen wir Brixen an, auch hier waren wir mit Annalena Borghi ein wenig mitbeteiligt, denn sie sprang für den fehlenden 5. Teilnehmer ohne "wenn und aber" ein!

Mals gelb mit Raphael, Milena, Lisa Maria, Matthias und Matthias, landete auf Rang 9, dicht gefolgt von den Malser Zweitklasslern, die eine super Leistung boten, vor allem weil sie ja zu den Jüngeren der gesamten Gruppe gehören und wenn sie wollen, noch viele Kinderolympiaden vor sich haben! unten: Mattia, Florian, Isabell, Laura, Luisa und Tobi!

Die Malser Buaben finden wir sofort dahinter auf Platz 11 - mit viel Einsatz und vor allem mit viel Freude waren sie mit dabei!

Max, Patrick, Jacob, Raphael und Niklas!

so wie auch zwei unserer Mädchen Valentina und Mara, die beim Südtirol Mix Team dabei waren und mit zwei Meraner Mädchen so richtig gut miteinander harmonierten, wobei sie sich das erste Mal gesehen haben! Auch das ist Sport und erweitert den Horizont!

Auf Platz 15 finden wir unser überaus "süsseste Team", im Durchschnitt die Allerjüngsten: Nathalie, Jana, Marah, Jana, Teresa und Liam, die schon voll motiviert und echt gut ihre Sache machten!

Dabei sein ist alles, und der Olympiagedanke ist auch bei der Kinderolympiade präsent - natürlich freut sich jedes Kind über eine gute Platzierung, aber das sich Messen mit anderen, der Austausch, die Gemeinschaft prägt dieses Event und wird auch vom VSS sehr gefördert.

Mit dabei war auch VSS Referent Norbert Sportberger, der bei der Preisverteilung dann auch seine Grussworte sprach, und jedes Kind mit einem Osternestchen und einem VSS T-Shirt zur 50 Jahr Feier überraschte!

Zum Schluss gabs nur freundliche und strahlende Gesichter - und was will man in Zeiten wie diesen mehr!

Sport kann eben doch sehr viel!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website setzt Cookies, um unsere Internetpräesenz bedienerfreundlicher zu machen und ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Für die Funktion der Website dringend notwendige Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information